RSC Thüle
Home  ¦   Über uns      Partner      Kontakt      Links      
Rubriken
Neuigkeiten

Thüler Fahrrad Treff (TFT)

Familien-Fahrten

Tagesfahrten Rad / Bus 2018

Volksradfahren
|__Volksradfahren 2020
|__Volksradfahren 2019
|__Volksradfahren 2018
|__Volksradfahren 2017
|__Volksradfahren 2016
|__Volksradfahren 2015
|__Volksradfahren 2014
|__Volksradfahren 2013

RSC Fitness Kalender 2019

Vorstand

Nachrufe

Historie

Allwetterjacke RSC
15. Februar 2020
Information
Mitgliedsantrag
Online-Werbung
Datenschutz
Message-Box
Startseite » Volksradfahren » Volksradfahren 2013 » Neuer Orga-Club für VR gebildet
Zurück
Neuer Orga-Club für VR gebildet

Bewertung: 5.5/10 (834 Stimmen)

Autor: NWZonline

Radsportclub Thüle ruft in die Pedalen

Volksradfahren und Tandemtreffen trotz knapper Personaldecke auch in diesem Jahr

Für die Durchführung des Volksradfahrens stehen hier stellvertretend für viele andere Thüler (von links): Heiko Stuntebeck, Rolf Schrandt, Johannes Preuth, Walter Millhahn, Klaus Behnke, Josef Behnke und Heribert Ideler

 

 

THÜLE Die gute Nachricht vorweg: Das Volksradfahren in Thüle wird auch in diesem Jahr stattfinden. Auf der Mitgliederversammlung des Radsportclubs Thüle wurde noch beklagt, dass die Veranstaltung wegen einer kleiner gewordenen Personaldecke nur noch schwierig zu handhaben sei. Vage wurde sogar angedeutet, dass es eventuell aus dem Veranstaltungskalender des RSC gestrichen werden könnte.

Als dies in der Dorfgemeinschaft und insbesondere bei anderen Vereinen wie dem Sportverein Thüle bekannt wurde, war der übereinstimmende Tenor, dass dies auf jeden Fall verhindert werden müsse. Das Volksradfahren habe eine große Bedeutung für Thüle. Dadurch werde derName Thüle weit über die Kreisgrenzen hinaus bekannt gemacht. Zudem habe die Veranstaltung eine große Bedeutung für viele Camper an der Thülsfelder Talsperre.

Unter Federführung des Ehrenvorsitzenden des RSC, Willy Möller – er hob das Volksradfahren aus der Taufe und leitete den RSC als Vorsitzender über Jahrzehnte – und Walter Millhahn, der lange Jahre als Vorsitzender des SV Thüle agierte, sowie von Rolf Schrandt, dem stellvertretenden Vorsitzenden des SV Thüle, und vieler anderer bildete sich eine Gruppe. Diese sprach sich nicht nur für den Erhalt des Volksradfahrens aus, sondern erklärte sich zur Freude des RSC-Vorstandes mit Heribert Ideler an der Spitze auch bereit, sowohl bei der Planung als auch bei der Durchführung mit anzupacken.

Inzwischen sei von einer Absage beim Vorstand des RSC keine Rede mehr, betonte Ideler, sondern es sei mit dem 28. Juli längst ein fester Termin für die Durchführung des 35. Internationalen Volksradfahrens sowie des 34. Thüler Tandemtreffens rund um die Thülsfelder Talsperre festgelegt worden.

Dank der großartigen Unterstützung vieler Thüler habe sich das Blatt zum Guten gewendet, und mit Feuereifer werde jetzt an einer optimalen Durchführung gearbeitet. Mit der Bekanntgabe des Termins sowie der tollen Unterstützung, die der RSC erfahren habe, wolle man der Thüler Bevölkerung und den Radlern außerhalb der Ortsgrenzen signalisieren, dass alles auf dem besten Wege sei und die Veranstaltung in gewohnter Weise durchgeführt werde.

Wer ist Online?
Es sind z.Z. 81 Gäste online.
Zufalls-Artikel
Bronzene Medaillie 2018
Bronzene Medaillie 2018
Terminkalender
Fahrradwetter...!?
Bildgalerien

 
Verein
Über uns
Impressum
AGB / Datenschutz
Service
Mitglied werden
RSC-Historie
Rechtliches
Copyrights
Datenschutz
externe Verlinkungen
 
Werbung
Banner-Werbung
Online-Werbung
FAQ / Hilfe
 


© RSC Thüle - Alle Rechte vorbehalten

[ Kontakt | Unsere AGB | Impressum ]