RSC Thüle
Home  ¦   Über uns      Partner      Kontakt      Links      
Rubriken
Neuigkeiten
|__2020
|__2019
|__2018
|__2017
|__2016
|__2015
|__2014

Thüler Fahrrad Treff (TFT)

Familien-Fahrten

Jahresfahrten Rad / Bus 2020

Volksradfahren

RSC Fitness Kalender 2020

Vorstand

Nachrufe

Historie

Allwetterjacke RSC
Information
Mitgliedsantrag
Online-Werbung
Datenschutz
Message-Box
Startseite » Neuigkeiten » 2020 » Unterrichtsprogrann Grundschule Thüle
Zurück
Unterrichtsprogrann Grundschule Thüle

Bewertung: 6.3/10 (27 Stimmen)

Autor: NWZonline Hans Passmann

UNTERRICHTSPROGRAMM

1000 Euro für eine kontinuierliche Entwicklung

von Hans Passmann NWZ

Bild Hans Passmann

THÜLE Seit 2007 beteiligt sich die Grundschule Thüle zur Gesundheitsförderung, Gewalt- und Suchtvorbeugung am Unterrichtsprogramm „Klasse 2000“. Die Schule konnte sich jetzt über eine Spende in Höhe von 1000 Euro vom Radsportclub (RSC) Thüle mit Unterstützung der GVO Versicherung freuen. Den Betrag überreichten Florian Krahn und Oliver Kleinhans von GVO.

Schulleiterin Brigitte Hanneken bedankte sich herzlich für die Spende, die es den etwa 60 Kindern ermöglicht, bei „Klasse 2000“ mitzumachen. Die Inhalte werden den Schülern im Unterrichtes vermittelt. Mit „Gesundheitsförderern“ treffen sie sich zu spezifischen Themen. Eine gesonderte Schulung der Lehrkräfte erfolgt nicht. Ihnen wird umfangreiches Material zur Verfügung gestellt.

Im Unterricht soll den Schülern eine positive Einstellung zu Körper und Gesundheit, Wissen um gesunde Ernährung, Bewegung und Entspannung, sowie Kompetenzen im Bereich der Konfliktlösung vermittelt werden. Das Programm begleitet die Kinder kontinuierlich von der ersten bis vierten Klasse, begeistert sie frühzeitig für das Thema Gesundheit und stärkt sie in ihrer persönlichen und sozialen Entwicklung. „Bei uns an der Schule gibt es auch immer ein gesundes Frühstück“, dass vom Elternrat vorbereitet wird“, so Hanneken.

„Wir spenden eigentlich jedes Jahr einen Betrag für die Schule. Da aber das Volksradfahren in diesem Jahr aufgrund von Covid-19 ausfallen musste, gab es für uns auch keine Einnahmen. Umso mehr sind wir erfreut, dass uns die GVO unter die Arme greift“, sagte Antonius Rolf-Wittlake. Der RFC-Vorsitzende betonte, dass den Thüler Verein beim Volksradfahren eine Partnerschaft mit der Versicherung. Ohnehin unterstütze der Radfahrclub neben Kinder- und Jugendförderung die Thüler Dorfentwicklung. Das soll auch so weitergehen, denn der Verein habe gut gespart.

Froh zeigte sich Rolf-Wittlake auch darüber, dass allmählich der Betrieb beim RSC wieder anlaufe. „Vergangenen Sonntag haben wir eine erste Radtour durch den Nordkreis unternommen“, sagte sein Stellvertreter Walter Millhahn.

Wer ist Online?
Es sind z.Z. 128 Gäste online.
Zufalls-Artikel
Flash-Termine im Flyer 2014
Flash-Termine im Flyer 2014
Terminkalender
Fahrradwetter...!?
Bildgalerien

 
Verein
Über uns
Impressum
AGB / Datenschutz
Service
Mitglied werden
RSC-Historie
Rechtliches
Copyrights
Datenschutz
externe Verlinkungen
 
Werbung
Banner-Werbung
Online-Werbung
FAQ / Hilfe
 


© RSC Thüle - Alle Rechte vorbehalten

[ Kontakt | Unsere AGB | Impressum ]